Cialis

Zur Behandlung von Erektionsstörungen - hier mit Rezept bestellen

  • Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen
  • Der aktive Wirkstoff ist Tadalafil - dieses ist als Generikum wesentlich günstiger zu erhalten, ab 13,99€
  • Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten
  • Als Bedarfs- und Dauertherapie möglich
  • Preis ab 63,90€ + Behandlungsgebühr 25.00 €
Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Stärke Menge Preis Auf Lager
5 mg14 Filmtabletten63,90 €In Stock
5 mg28 Filmtabletten95,90 €In Stock
5 mg84 Filmtabletten245,90 €In Stock
10 mg4 Filmtabletten70,99 €In Stock
10 mg8 Filmtabletten121,90 €In Stock
10 mg12 Filmtabletten171,90 €In Stock
20 mg4 Filmtabletten72,90 €In Stock
20 mg8 Filmtabletten125,90 €In Stock
20 mg12 Filmtabletten175,90 €In Stock
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

LegitScript approved
  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Cialis online bestellen und kaufen Deutschland

 

In unserer registriereten Online-Apotheke können Sie Cialis kaufen. Um Cialis online zu bestellen, müssen Sie einen medizinischen Online-Fragebogen ausfüllen, damit unsere Ärzte Ihre Eignung für diese Behandlung beurteilen können.

Wenn Ihre Bestellung genehmigt wird, wird ein Rezept an unser registriertes Apothekenteam weitergeleitet, das Ihre Bestellung ausstellt und ausliefert.

Über

Was ist Cialis?

Cialis ist eine Markenform von Tadalafil, einem Mittel zur Behandlung von Erektionsstörungen. Es gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als PDE5-Hemmer bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um Tabletten zur Behandlung von Erektionsstörungen.   Tabletten zur Behandlung von Erektionsstörungen sind hochwirksam (81 %) bei der Verbesserung der Fähigkeit von Männern, bei sexueller Stimulation eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Sie haben Millionen von Männern zu einem normalen Sexualleben verholfen. Die Möglichkeit, nach einer Beratung Cialis online zu kaufen, ermöglicht auch Männern, den Zugang zu diesen Arzneimitteln, die sich sonst nicht behandeln lassen würden.

Wie wirkt Cialis?

Cialis wirkt, indem es die Muskeln um den Penis entspannt und die Durchblutung fördert. Dadurch kann der Penis leichter durchblutet werden, so dass es für Männer wesentlich einfacher ist, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Ähnlich wie andere Tabletten gegen erektile Dysfunktion führt Cialis nur mittels sexueller Stimulation zu einer Erektion. Ohne sexuelle Stimulierung kann auch dieses Arzneimittel nicht zu einer Erektion verhelfen.

Wie lange hält Cialis an?

Die langanhaltende Wirkung dieses Medikamentes ist der Hauptgrund, warum viele Männer Cialis den anderen verfügbaren ED-Medikamenten vorziehen.

Tadalafil kann bis zu 36 Stunden nach der Einnahme wirksam sein, so dass Männer noch Tage nach der Einnahme von Cialis zu sexueller Aktivität in der Lage sein können. Dies hat dieser Tablette den Spitznamen "Wochenendpille" eingebracht, da sie fast ein ganzes Wochenende lang wirken kann.

Wie lange dauert es, bis Cialis wirkt?

Im Allgemeinen dauert es zwischen 30 und 60 Minuten, bis die maximale Wirkung eintritt. Bei manchen Männern tritt die Wirkung bereits nach 15 Minuten ein. 

Die Zeit bis zur Wirkung hängt oft von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der sexuellen Erregung, dem Energieniveau und dem Alkoholkonsum. Auch wie lange die letzte Mahlzeit her ist, hat einen Einfluss auf den Wirkungseintritt.   Die Zeit für die allgemeine Absorption beträgt etwa 15-30 Minuten, aber die oben genannten Faktoren können die Blutkonzentration von Cialis verändern. Um eine Erektion zu bekommen muss die Blutkonzentration ausreichend hoch sein.  

Cialis Generika

Tadalafil, der Wirkstoff von Cialis, ist jetzt als Generikum erhältlich. Im Jahr 2017 lief das Patent für den exklusiven Hersteller dieses Medikaments aus, so dass Lilly nicht mehr das einzige Unternehmen ist, das dieses Medikament vermarkten kann.

Als das Patent auslief, sank der Preis für Tadalafil drastisch, wodurch das Medikament für Patienten erschwinglicher wurde. Tadalafil ist bereits ab 1.43€ pro 5mg Tablette erhältlich, während Cialis in der Regel erst ab 2.13€ pro Tablette zu kaufen ist. Generisches Cialis in Deutschland ist medizinisch gleichwertig wie original Cialis und enthält denselben Wirkstoff, Tadalafil. Erfahren Sie mehr hier

Wirkstoff

Aktiver Wirkstoff: Tadalafil zu je  5 mg, 10 mg oder 20 mg.

Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Hyprolose, mikrokristalline Cellulose, Natriumdodecylsulfat, Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Triacetin, Titandioxid (E 171), Eisen (III)-hydroxid-oxid × H2O (E 172), Talkum.

Beachten Sie, dass Cialis Laktose enthält. Falls Sie an Laktoseintoleranz oder einer schweren Zuckerkrankheit leiden, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt nach Alternativen erkundigen.

Dosierung

Cialis kann sowohl als Bedarfsmedikament als auch zur sogenannten „Konstanztherapie“ eingesetzt werden. Bei einer solchen Therapie wird das Medikament in einer niedrigeren Dosierung täglich eingenommen, um den Tadalafil-Spiegel im Blut aufrechtzuerhalten. Dies ermöglicht mehr Spontaneität im Sexualleben.

Wenn Sie Cialis bei Bedarf einnehmen (10mg & 20mg Cialis Tabletten)

Die allgemeine Dosis für Cialis ist jeweils eine Tablette, circa 30-60 Minuten vor der sexuellen Aktivität. Sie sollten nicht mehr als eine Dosis in einem Zeitraum von 24 Stunden einnehmen. Wenn Sie mit der 10mg Dosis keine ausreichende Erektion erhalten, nehmen Sie die höher dosierte Cialis 20 mg Tablette ein.   Verwenden Sie idealerweise die niedrigste wirksame Dosis, um die Nebenwirkungen von Cialis zu minimieren. Sie sollten die Tabletten idealerweise auf nüchternen Magen einnehmen, damit die Cialis Wirkung schneller eintritt.

Bei täglicher Einnahme (2,5mg & 5mg Tabletten)

Wenn Sie Cialis täglich einnehmen, sollten Sie darauf achten, jeden Tag eine Tablette zur gleichen Zeit einzunehmen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie eine konstante Menge an Tadalafil in Ihrem Körper haben. 

Verwenden Sie keine zusätzlichen ED-Medikamente mit diesen Behandlungen, da 2,5 mg bis 5 mg Tadalafil für eine Erektion ausreichend sein sollten. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten 10 oder 20 mg bei Bedarf eingenommen werden. In der höheren Dosierung dürfen die Tabletten nicht zur täglichen Konstanztherapie eingesetzt werden.  

Cialis täglich

Cialis ist als regelmäßige Tagesdosis in den Stärken 2,5 und 5 mg erhältlich. Männer können die tägliche Dosis in Betracht ziehen, wenn sie mehr spontanen, regelmäßigen Sex haben. Die tägliche Form des Medikaments hat den Vorteil, dass Männer nicht mehr immer daran denken müssen, ihre Dosis 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität einzunehmen.

Diese Dosis wird jeden Tag eingenommen und hält den Tadalafil-Spiegel im Blut aufrecht. Dies bedeutet, dass eine Erektion zu jeder Tages- und Nachtzeit erreicht werden kann, ohne dass man an die Einnahme des Medikaments kurz vorher denken muss. Diese tägliche Tablette ist besonders nützlich für Männer mit einem sehr aktiven Sexualleben.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Arzneimitteln besteht auch bei Cialis das Risiko, dass es zu Nebenwirkungen kommt. Die meisten sind zwar nicht schwerwiegend, aber Sie sollten sich der möglichen Nebenwirkungen aller Medikamente, die Sie einnehmen, bewusst sein.

Häufige Nebenwirkungen von Cialis sind Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Magenverstimmung, Nasenbluten und Nasenverstopfung. Wenn bei Ihnen eine der unten aufgeführten seltenen, aber schwerwiegenden Nebenwirkungen auftritt, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und sofort Ihren Hausarzt informieren.

  • Priapismus - Eine oft schmerzhafte Erektion, die nicht mehr verschwindet (länger als 4 Stunden); 
  • Verlust des Sehvermögens in einem oder beiden Augen; 
  • Plötzlicher Hörverlust oder Verminderung des Hörvermögens; 
  • Anhaltende Schmerzen in der Brust.

Diese Nebenwirkungen sind sehr selten, erfordern aber möglicherweise ärztliche Hilfe. Die vollständige Auflistung der möglichen Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.  

Cialis Warnhinweise

Der wirkstoff Tadalafil kann Schwindel verursachen. Vermeiden Sie das Autofahren und Bedienen von Maschinen. Bei der Einnahme von Tadalafil dürfen sie keinen Alkohol trinken, da dies zu einer Senkung des Blutdrucks führen kann. Wenn Ihre Erektion länger als 4 Stunden anhält, konsultieren Sie einen Arzt. 

Nitrate 

Cialis hat wie die meisten Medikamente einige Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und darf nicht mit Nitraten wie Nitroglycerin, Nicorandil, "Poppers" usw. eingenommen werden.  

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Cialis darf nicht gleichzeitig mit Nitraten eingenommen werden. Diese Kombination ist im schlimmsten Fall lebensbedrohlich.

Informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie eines der folgenden Medikamente einnehmen und Cialis verwenden möchten:

  • Alpha-Blocker oder andere Arzneimittel zur Behandlung eines Bluthochdrucks
  • Riociguat
  • 5-Alpha-Reduktase-Hemmer 
  • Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • Rifampicin, Erythromycin, Clarithromycin oder Itraconazol
  • Medikamente zur Behandlung von HIV/AIDS
  • Phenobarbital, Phenytoin und Carbamazepin

Cialis darf nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Erektionsstörungen eingenommen werden.   

Cialis Alternativen

Eine Alternative zu Cialis ist die berühmte blaue Pille, Viagra. Sildenafil ist eine generische Form von Viagra, die billiger erhältlich ist. Sowohl Viagra als auch Sildenafil enthalten denselben Wirkstoff (Sildenafil Citrate). Spedra und Vardenafil sind zwei weitere ED-Medikamente, die in Deutschland ebenfalls erhältlich sind.

Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, welches Medikament für sie am besten geeignet ist, kann ein ED-Probepaket nützlich sein, um das beste Medikament für Sie zu finden. Erfahren Sie mehr hier

Eine Sexualtherapie oder -beratung kann bei der Behandlung von Erektionsstörungen wirksam sein. Bei manchen Männern lässt sich die erektile Dysfunktion hauptsächlich auf die Psyche zurückführen. Psychologen können diesen männern dabei helfen, Techniken zu entwickeln, um mit Stresssituationen besser umgehen zu können. Dies wiederum kann zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit beitragen.

Falls die Erektionsstörungen von einer zugrundeliegenden Erkrankung verursacht wird, muss zunächst diese unter Kontrolle gebracht werden. Dies kann wiederum die Erektionsfähigkeit verbessern.

Eine Änderung des Lebensstils kann einigen Männern helfen, ihre Erektionsstörungen zu überwinden. Adipositas, Bluthochdruck und Alkoholkonsum sind Faktoren, die Erektionsstörungen verursachen. Wenn Sie Ihren Alkoholkonsum verringern, sich gesund ernähren und mehr Sport treiben, kann sich dies positiv auf Ihre Fähigkeit auswirken, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.  

Cialis Alternativen

Cialis Mythen

  

Im Internet und in Foren gibt es häufig Fehlinformationen über sexuelle Gesundheit und ED-Behandlungen. Es ist wichtig, die Fakten zu kennen, damit Sie die Ihnen verschriebenen Medikamente sicher anwenden können.

Um die Fakten zu klären und mit den Mythen aufzuräumen, sind hier einige wichtige Dinge zu beachten.

Cialis kann Männern helfen, eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Es steigert jedoch nicht den Sexualtrieb.

Cialis wirkt nicht sofort und möglicherweise auch nicht bei der ersten Einnahme. Es dauert 30-60 Minuten, bis das Medikament in Ihrem Körper aufgenommen wird. Wenn es nicht wirkt, raten Ärzte dazu, es bei 3-4 verschiedenen Gelegenheiten einzunehmen, bevor Sie ein anderes Medikament ausprobieren.

ED-Medikamente sollten Ihnen nicht stundenlang eine Erektion verschaffen. Sie sollten eine Erektion in Gegenwart eines sexuellen Reizes bekommen. Wenn Sie eine verlängerte Erektion bekommen (4+ Stunden), suchen Sie einen Arzt auf.  

Fragen & Antworten

Wie wirksam ist Cialis?

Bis zu 81 % der Männer werden eine festere und länger anhaltende Erektion feststellen. Wenn die Behandlung nicht anschlägt, fragen Sie unsere Ärzte, ob eine Erhöhung der Dosis angebracht ist.

Was ist der Unterschied zwischen Cialis und Viagra?

Der größte Unterschied besteht in der Wirkungsdauer der Medikamente. Cialis wirkt in der Regel zwischen 24 und 36 Stunden, während Viagra nur 4 bis 6 Stunden wirkt. Einen ausführlichen Überblick finden Sie hier

Braucht man ein Rezept, um Cialis zu kaufen?

Cialis ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, d.h. ein Arzt muss ein Rezept ausstellen, um dieses Medikament abgeben zu können. Unser Online-Arzt kann Ihnen ein Rezept ausstellen. Dazu müssen Sie einen Online-Fragebogen ausfüllen, welcher anschließend von unseren Ärzten ausgewertet wird.

Falls Sie die Kriterien erfüllen, und unsere Ärzte der Meinung sind, dass Sie das Medikament sicher einnehmen können, wird Ihnen ein Rezept ausgestellt. Anschließend wird Ihnen das Medikament an eine von Ihnen gewünschte Adresse geliefert.

Kann ich Cialis online kaufen? 

Ja, Sie können Cialis über einen in Deutschland registrierten Online-Apotheke und -Arzt Service kaufen. Sie sollten sich vergewissern, dass der Apothekendienst registriert ist, bevor Sie ein Medikament online kaufen.

Kann ich Cialis rezeptfrei kaufen?

Nein, Cialis ist in Deutschland ein verschreibungspflichtiges Medikament. Sie müssen sich dieses Medikament von einem in Deutschland zugelassenen Arzt persönlich oder online über einen registrierten Dienst verschreiben lassen.

Übernimmt die Krankenkasse meine Kosten?

Nein. Für Kassenpatienten gilt Cialis als sogenanntes “Lifestyle-Arzneimittel”. Wer jedoch an einer “benignen Prostatahyperplasie”, also einer gutartigen Vergrößerung der Prostata leidet, dem werden die Kosten zumeist erstattet.  

Wie lange hält die durchschnittliche Erektion an?

Das kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem, wie schnell die Ejakulation erfolgt und wie stark die sexuelle Erregung ist. Sie kann im Durchschnitt zwischen 3 und 30 Minuten betragen.

Kann ich 20 mg Cialis einnehmen?

Ja. Die Anfangsdosis beträgt in der Regel 10 mg. Bei Männern, die auf diese Dosis nicht ansprechen, kann Cialis 20 mg verschrieben werden. Erhöhen Sie die Dosierung niemals, ohne mit einem Arzt diesbezüglich Rücksprache zu nehmen.

Wann darf man Cialis nicht einnehmen?

PDE-5-Hemmer wie Cilais dürfen nicht angewendet werden, wenn sie an bestimmten Grunderkrankungen leiden. Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie, Herzschwäche, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen niedriger Blutdruck und unkontrolliertem Bluthochdruck. 

Auch Patienten, die während der letzten drei Monate einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, dürfen Cialis nicht einnehmen.

Bei einigen anderen Krankheiten sollte Tadalafil ebenfalls nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Bitte informieren Sie sich auch im Beipackzettel, bevor Sie Cialis einnehmen.

Übersicht

Dosierung 1 Tablette ca 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
Wirkung Fördert Durchblutung des Penis
Aktiver Wirkstoff Tadalafil
Zur Behandlung von         Erektionsstörungen
Preis Ab 63,90€
Nebenwirkungen Kann zu Kopfschmerzen, Schwindel, Nasenverstopfung und Muskelschmerzen

 

  

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D