Dr. med. Philipp Klapsing

Dr. med. Philipp Klapsing ist seit 2018 beratend im Ärzteteam für Kapsel tätig. 
Dr. Klapsing ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Anästhesiologie. Er verfügt über die Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin und Intensivmedizin.

Dr. Klapsing hat 2004 sein Studium der Humanmedizin an den Universitäten Göttingen und Heidelberg erfolgreich mit dem Staatsexamen und ärztlicher Approbation (Zulassung) abgeschlossen. Desweiteren verfügt er über das australische und US-amerikanische Staatsexamen in Medizin.

Dr. Klapsing hat bereits während des Studiums in der Zeit von 2003-2004 internationale medizinische Erfahrungen in den USA (Albert-Einstein-College of Medicine), Australien (University of Sydney), Südafrika (Stellenbosch University) und Kanada (McGill University) gesammelt. Von 2005 bis 2007 war er als Arzt in Australien unter anderem am Prince-Charles-Hospital in Brisbane tätig.

Anschließend absolvierte Dr. Klapsing die Facharztausbildung zum Anästhesiologen an den Universitätskliniken Hamburg-Eppendorf und Göttingen und hat wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Intensivmedizin verfolgt. Von 2016 - 2019 hat er die Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin absolviert und ist seit 2019 in eigener Hausarztpraxis tätig.

Dr. Klapsing besitzt die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und die Qualifikation zum Leitenden Notarzt.

Die Praxishomepage von Dr. Klapsing finden Sie hier.

Das LinkedIn-Profil von Dr. Klapsing finden Sie hier.

Medizinische Publikationen:

  1. Klapsing P, Moerer O, Wende C, et al. High-frequency oscillatory ventilation guided by transpulmonary pressure in acute respiratory syndrome: an experimental study in pigs. Critical Care. 2018;22:121.613
  2. Petzoldt, M et al. , Klapsing, P. et al. (2017). Reliability of transcardiopulmonary thermodilution cardiac output measurement in experimental aortic valve insufficiency. PLoS ONE, 12(10)
  3. Klapsing P, Herrmann P, Quintel M, Moerer O.
  4. Automatic quantitative computed tomography (QCT) segmentation and analysis of aerated lung volumes in ARDS – a comparative diagnostic study
  5. J Crit Care. 2017 Dec;42:184-191
  6. Klapsing, Philipp, et al. “Ross River virus disease reemergence, Fiji, 2003–2004.” Emerging infectious diseases 11.4 (2005): 613.