Salbutamol Spray

Ein Spray zur Behandlung von Asthma

  • Salbutamol ist ein Reliever-Spray für Asthmaanfälle
  • Er wird als solcher meist als Bedarfsmedikament eingesetzt
  • Salbutamol wird auch bei chronischer Bronchitis und COPD angewendet
  • Preis ab 12,90€ + 15,00€ Rezeptgebühr
Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Stärke Menge Preis Auf Lager
100 mcg1 Spray12,90 €In Stock
100 mcg2 Spray17,90 €In Stock
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

LegitScript approved
  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Salbutamol Spray Rezept online erhalten

Falls Sie Salbutamol kaufen möchten, können Sie bei Online Apotheken wie Kapsel ein Rezept anfordern. Füllen Sie hierzu unseren Online-Fragebogen aus. Falls unsere Ärzte Ihnen nach Beurteilung Ihrer medizinischen Angaben ein Rezept ausstellen, können Sie Ihre Online Bestellung aufgeben. Somit können Sie bei Kapsel Salbutamol bequem online kaufen.

Über

Was ist Salbutamol?

Salbutamol (Salamol) ist ein Spray, welcher in der Therapie von Asthma bronchiale zum Einsatz kommt. Er wird sowohl zur Linderung der Symptome eines akuten Anfalls (Reliever) als auch zur Vorbeugung von Asthmaanfällen eingesetzt. 

Zudem ist der Spray auch für die Behandlung von chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen geeignet. Der Wirkstoff ist in vielen Reliever-Asthmasprays enthalten, da seine Wirkung sehr schnell eintritt, aber nur kurz anhält.

Salbutamol Spray kann auch vorbeugend bei Asthma-Anfällen, die von Allergien oder Anstrengung ausgelöst werden, zur Anwendung kommen.

Salbutamol gehört zu den sogeannaten Beta 2-Sympathomimetika (Beta-2-Agonisten). Der Wirkstoff ist in vielen verschiedenen Formen erhältlich, wie zum Beispiel als Evohaler, Atemwegslösung, Nebel und Sirup.

Wie wirkt Salbutamol?

Wenn Ihre Luftwege verengt sind, ist dies höchstwahrscheinlich auf eine Straffung der Muskeln des Atemwegsystems zurückzuführen. Diese Muskeln straffen sich und verschließen Ihren Hals oder verengen ihn. Dadurch können Sie nicht mehr richtig atmen. Ihr Körper erfordert nach wie vor dieselbe Menge an Luft, doch Ihr Atemwegssystem ist nun beeinträchtigt. 

In solchen Situationen kann es dazu kommen, dass Sie Atemschwierigkeiten bekommen. Der Körper kann auch mit Husten und Keuchen auf die Situation reagieren. Die Muskeln werden mit zunehmender Dauer des Anfalls immer straffer.

Der Wirkstoff Salbutamol wirkt sich auf die Beta-2-Rezeptoren des Atemwegsystems aus. Er imitiert die Wirkung von Stresshormonen in der Lunge, wodurch sich die Muskulatur in den Bronchien entspannt. 

Daraufhin können sich diese wieder erweitern. In der Folge verbessert sich die Sauerstoffaufnahme. Innerhalb von Sekunden kann der Betroffene wieder leichter atmen. Salbutamol hat zusätzlich noch eine entzündungshemmende Wirkung und erleichtert das Abhusten von Schleim.

Sie können den Spray als Inhalationsgerät verwenden, wann immer Sie einen Anfall haben. Er sollte bei plötzlich auftretenden Anfällen innert kurzer Zeit Linderung verschaffen.

Wirkstoff

Der aktive Wirkstoff in Salbutamol ist Salbutamolsulfat.

Nebst dem aktiven Wirkstoff enthält Salbutamol noch weitere Inhaltsstoffe, die nicht direkt an der Wirkung beteiligt sind. Die sonstigen Bestandteile sind Ethanol, Norfluran und Ölsäure.

1 Dosieraerosol enthält 8,5 mg Suspension und Treibmittel. Jeder Sprühstoß enthält 0,1 mg  Salbutamol. Ein Spray reicht etwa für 200 Sprühstöße.

Dosierung

Wie wird Salbutamol angewendet?

Salbutamol kann entweder zur Akutbehandlung (Reliever) oder zur Vorbeugung eines Asthmaanfalls eingesetzt werden. Achten Sie stets darauf, genau den Anweisungen Ihres Arztes zu folgen. Dies gilt für alle Asthma Medikamente.

Akutbehandlung:

Zur Akutbehandlung, sprich bei einer akuten Atemnot oder Bronchialkrämpfen, wird 1 Sprühstoß inhaliert. Es ist möglich, dass eine Einzeldosis nicht ausreicht. Falls sich der akute Asthmaanfall nach wenigen Minuten (5 bis maximal 10) nicht verbessert, sind allenfalls weitere Sprühstöße nötig. Suchen Sie jedoch umgehend ärztliche Hilfe, falls zwei Sprühstöße die Atemnot nicht verbessern.

Vorbeugung:

Salbutamol Spray kann auch vorbeugend eingesetzt werden. Falls Sie an allergiebedingtem- oder Anstrengungsasthma leiden, können Sie diesen Spray ebenfalls einsetzen. Inhalieren Sie hierzu zwei Sprühstöße, idealerweise zirka 10-15 Minuten vor dem auslösenden Ereignis. Dazu gehört etwa körperliche Aktivität oder Kontakt mit Allergenen.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Salbutamol auftreten?

Wie bei jedem Arzneimittel kann es auch bei der Anwendung von Salbutamol zu Nebenwirkungen kommen.

Häufige Nebenwirkungen 

Die bei Salbutamol am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen sind Zittern, Überempfindlichkeit (üblicherweise bei Licht) und Tachykardie (Herzrasen).

Das Zittern kann in jedem Glied auftreten, jedoch sind vor allem die Hände betroffen. Zittern kann das Bewältigen alltäglicher Aufgaben erschweren, sodass Sie diese allenfalls unterbrechen müssen, bis das Zittern nachlässt. Fahren Sie in diesem Fall auch nicht Auto und bedienen Sie keine schweren Maschinen.

Meistens sind dies recht geringfügige Nebenwirkungen und gehen in der Regel nach einer kurzen Zeit weg. Sie können auch nachlassen, sobald sich Ihr Körper an den Wirkstoff gewöhnt hat. Wenn Ihre Nebenwirkungen schlimmer werden oder mehrere Tage lang anhalten, sollten Sie es Ihren Arzt wissen lassen.    

Seltene Nebenwirkungen

Diese Nebenwirkungen treten in der Regel selten auf. Trotzdem sollten Sie sie kennen, damit Sie im Fall der Fälle bereit sind, zu handeln. 

  • Anschwellen des Halses oder Mundes 
  • Hautausschläge 
  • Gerötete Haut 
  • Anschwellen der Hände oder Genitalien 
  • Schwierigkeiten beim Schlucken 
  • Verwirrtheit 
  • Verschwommenes Sehen 
  • Unruhe 
  • Schmerzen 

Die meisten davon werden als erhebliche Nebenwirkungen angesehen und können sehr gefährlich sein. Manche davon, wie Atemschwierigkeiten, Hautausschlag und Schwellungen, können allergische Reaktionen darstellen. Wenn diese auftreten, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen und die Anwendung von Salbutamol sofort beenden.

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Die gleichzeitige Einnahme verschiedener Medikamente kann stets zu Wechselwirkungen führen. Daher müssen Sie Ihren Arzt stets über alle Medikamente informieren, die Sie einnehmen. Folgende Arzneimittel können bei gleichzeitiger Anwendung mit Salbutamol Spray zu Wechselwirkungen führen:

  • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck (insbesondere Betablocker). Diese Wirkstoffkombination kann eine gegenseitige Wirkungsabschwächung verursachen. 
  • Auf der anderen Seite kann es zu einer gegenseitigen Verstärkung der Wirkung kommen bei Anwendung mit Sympathomimetika. Ähnliches gilt auch für Medikamente zur Behandlung von Herzglykoside. 
  • Die Wirkung von Antidiabetika kann vermindert werden, insbesondere bei höheren Dosierungen. Dadurch schwächt sich die blutzuckersenkende Wirkung dieser Arzneimittel. 
  • Machen Sie Ihren Arzt stets darauf aufmerksam, falls Ihnen eine Operation bevorsteht. Salbutamol Spray kann bei Mitteln zur Vollnarokose zu Blutdruckabfällen und Herzrhythmusstörungen führen. 
  • Antidepressiva (trizyklische) können bei gleichzeitiger Anwendung unerwünschte Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Herz-Kreislaufsystem auslösen.

Fragen & Antworten

Wer kann Salbutamol Spray nicht anwenden?

Wenden Sie Salbutamol niemals an, falls Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren. 

Vorsicht ist zudem geboten unter folgenden Umständen:

  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Diabetes mellitus
  • Erkrankungen der Nebenniere
  • Besonders vorsichtig sollte man sein bei schwerwiegenden Herz-Kreislauferkrankungen. Insbesondere nach einem Herzinfarkt, bei koronaren Herzerkrankungen, Herzmuskelerkrankungen und bei Rhythmusstörungen sollte man einen Arzt konsultieren. Dasselbe gilt auch bei Bluthochdruck und einer Arterienverkalkung.

Falls einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, müssen Sie die Anwendung von Salbutamol vorgängig mit einem Arzt besprechen. Allenfalls gilt es, eine Alternative zu finden.

Kann ich Salbutamol Spray während der Schwangerschaft anwenden?

Generell sollte die Anwendung eines Medikamentes während der Schwangerschaft stets mit dem behandelnden Arzt besprochen werden. Die Nutzung von Salbutamol während der Schwangerschaft ist gut untersucht. Teils wird es gar als Mittel der Wahl während der Schwangerschaft beschrieben. 

Asthma, insbesondere schwere Verläufe, muss auch während der Schwangerschaft kontrolliert werden. Daher überwiegt der mögliche Nutzen des Medikamentes meist das Risiko. 

Trotzdem darf das Medikament nie ohne ärztliche Zustimmung während der Schwangerschaft angewendet werden. Individuelle spielen stets eine wichtige Rolle und müssen mit dem Arzt abgesprochen werden. 

Salbutamol kann frühzeitige Wehen verhindern, aber auch zu Tachykardien bei Mutter und Kind führen. 

Auch während der Stillzeit sollte Salbutamol Spray nur mit ärztlicher Zustimmung eingesetzt werden.

Kann ich Salbutamol Spray rezeptfrei kaufen?

Nein. Salbutamol ist rezeptpflichtig und ohne Rezept nicht erhältlich. Salbutamol rezeptfrei bestellen ist daher nicht möglich. Hüten Sie sich vor Anbietern, die Ihnen Salbutamol ohne Rezept anbieten. Dies ist nicht nur gefährlich, sondern auch illegal. 

Falls Sie Salbutamol kaufen möchten, können Sie bei Online Apotheken wie Kapsel ein Rezept anfordern. Füllen Sie hierzu unseren Online-Fragebogen aus. Falls unsere Ärzte Ihnen nach Beurteilung Ihrer medizinischen Angaben ein Rezept ausstellen, können Sie Ihre Online Bestellung aufgeben. Somit können Sie bei Kapsel Salbutamol bequem online kaufen.

Was gilt es sonst noch zu beachten?

Brechen Sie die Behandlung nicht ohne ärztlichen Rat ab. Ihre Atemwegsbeschwerden könnten sich daraufhin verschlimmern. 

Salbutamol Spray kann zu positiven Resultaten bei Dopingkontrollen führen. Auch ist bekannt, dass Salbutamol als Dopingmittel zu Herzrhythmusstörungen führen kann. Daher ist es niemals als leistungssteigernde Substanz anzuwenden. 

Falls Sie versehentlich zu viel von diesem Medikament angewendet haben, sind Überdosierungserscheinungen möglich. Symptome einer Überdosierung sind etwa Herzklopfen, Pulsbeschleunigung, Brustschmerzen oder Zittern. 

Achten Sie darauf, dass das Spray nicht mit Augen in Kontakt kommen darf.

Übersicht

Dosierung Ein Sprühstoß in akuten Situationen, 2 Sprühstöße zur Vorbeugung eines Anfalls.
Wirkung Öffnet die Bronchien und wirkt entzündungshemmend.
Aktiver Wirkstoff Salbutamolsulfat
Zur Behandlung von Asthma
Preis Ab 12,90€
Nebenwirkungen Kann zu Zittern, Tachykardie und Lichtempfindlichkeit kommen.

 

  

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D