Metronidazol

Zur Behandlung von bakterieller Vaginose

  • Metronidazol ist ein verschreibungspflichtiges Präparat gegen bakterielle Vaginose
  • Es handelt sich dabei um ein Antibiotikum
  • Standarddosis ist 400mg
  • Preis ab 13,90€ + 15,00€ Rezeptgebühr
Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Stärke Menge Preis Auf Lager
400 mg14 Tabletten16,90 €Out of Stock
500 mg10 Tabletten13,90 €In Stock
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

LegitScript approved
  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Metronidazol online kaufen bei Kapsel

  

Sie können bei Kapsel Metronidazol kaufen. Dazu müssen Sie zunächst einen Online-Fragebogen ausfüllen, da Metronidazol rezeptpflichtig ist. Dieser Fragebogen wird anschließend von einem unserer qualifizierten Ärzte ausgewertet. 

Falls Sie die Kriterien erfüllen, kann Ihnen ein Rezept ausgestellt werden. Daraufhin wird Ihnen das Medikament bequem an Ihre gewünschte Adresse geliefert. Den Metronidazol Preis können Sie unserer Liste oben entnehmen.

Über

Was ist Metronidazol?

Metronidazol Tabletten sind Antibiotika, die häufig bei der Behandlung von bakterieller Vaginose (BV) eingesetzt werden. Bakterielle Vaginose ist eine häufige Erkrankung, die viele Frauen betrifft und wird durch ein Ungleichgewicht oder eine Überproduktion bestimmter Arten von Bakterien verursacht, die in der Scheide natürlich vorkommen. Obwohl BV nicht als sexuell übertragbare Infektion gilt, kann ungeschützter Geschlechtsverkehr eine Frau anfälliger für die Entwicklung von BV machen. 

Metronidazol kann auch zur Behandlung anderer bakterieller Infektionen eingesetzt werden. Die Art der Anwendung hängt jeweils auch von der zu behandelnden Infektion ab.

Was sind die Symptome der bakteriellen Vaginose (BV)? 

Zu den Symptomen von BV gehört ein milchiger oder gräulicher Vaginalausfluss, der einen „fischigen" Geruch hat, obwohl einige Frauen überhaupt keine Symptome aufweisen. 

Wenn Sie glauben, dass Sie an BV erkrankt sein könnten und kürzlich Geschlechtsverkehr hatten, ist es wichtig, einen Test durchzuführen, um zu prüfen, ob Sie an einer sexuell übertragbaren Krankheit leiden, da viele Geschlechtskrankheiten ähnliche Symptome wie die BV hervorrufen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Metronidazol benötigen, sollten Sie unseren kurzen Beratungsfragebogen ausfüllen, damit einer unserer Ärzte Ihre Angaben überprüfen kann.

Wie wirkt Metronidazol?

Metronidazol ist ein Antibiotikum und tötet als solche Bakterien und Kleinstlebewesen ab. Es tut dies, indem es das Erbgut der Bakterien schädigt. Daraufhin können sich die Bakterien nicht mehr vermehren und ihr Stoffwechsel wird gestört. Dies führt zum Absterben der Bakterien.

Wie schnell wirkt Metronidazol?

Wie schnell das Medikament wirkt, hängt von mehreren Faktoren ab. In der Regel sollten Sie sich bereits nach wenigen Tagen besser fühlen und die Symptome sollten abzuklingen beginnen. Es kann jedoch bis zu einer Woche dauern, ehe man Fortschritte bemerkt.

Wirkstoff

Dieses Medikament enthält den aktiven Wirkstoff Metronidazol. Jede Tablette enthält 400 mg Metronidazol.

Nebst dem aktiven Wirkstoff sind noch weitere Inhaltsstoffe enthalten. Dabei handelt es sich um:

  • Laktose und Laktose-1-Wasser
  • Mikrokristalline Cellulose
  • Maisstärke
  • Hochdisperses Siliciumdioxid
  • Magnesiumstearat
  • Povidon K30
  • Crospovidon
  • Cellulosepulver

Metronidazol Tabletten werden auch unter dem Markennamen Flagyl oder Flagyl ER vertrieben. Beide sind medizinisch identisch und gleich wirksam. Flagyl als Markenprodukt ist jedoch teurer.

Dosierung

Wie werden Metronidazol Tabletten eingenommen?

Normalerweise wird Patienten ein 5-tägiger Tablettenkurs verschrieben. Dabei nehmen Sie zweimal täglich eine Tablette Metronidazol 400 mg. Halten Sie jeweils einen zeitlichen Abstand von ca 12 Stunden ein und besprechen Sie die Dosierung mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie es versäumen sollten, eine Dosis zu nehmen, dann nehmen Sie sie, sobald Sie es bemerken. Die Tabletten sind jeweils mit einer Mahlzeit einzunehmen. 

Nehmen Sie sie wie gewohnt weiter und lassen Sie wieder 12 Stunden zwischen den Dosen. Sie sollten niemals eine Dosis verdoppeln, oder mehr als die vorgeschriebene Dosis nehmen. Nehmen Sie Ihre Tabletten so lange, bis die Ihnen verschriebene Tablettendosis aufgebraucht ist.

Wie lange wird Metronidazol angewendet?

Besprechen Sie die Dauer der Anwendung stets mit Ihrem Arzt, da sie sich nach der Art der Infektion richtet. Grundsätzlich wird die Anwendungsdauer von individuellen Faktoren bestimmt und sollte stets mit einem Arzt besprochen werden. 

In der Regel sollte die Anwendung über einige Tage erfolgen, sollte aber nicht länger als 10 Tage dauern. Achten Sie darauf, dass die Anwendung möglichst selten wiederholt werden sollte. Bei wiederholter Anwendung von Antibiotika besteht stets die Gefahr von Resistenzen.

Nebenwirkungen

  

Bei der Behandlung mit Metronidazol kann es zu Nebenwirkungen kommen. Zu den Nebenwirkungen gehören Magenkrämpfe, Durchfall, ein trockener Mund oder ein metallischer Geschmack im Mund. 

Sollten sich jedoch einige der folgenden Nebenwirkungen bemerkbar machen, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt oder die örtliche Notaufnahme:

  • Halluzinationen 
  • Krampfanfälle 
  • Fieber 
  • Verdunkelung des Urins 
  • Steifheit im Nacken und in den Gelenken 
  • Schwierigkeiten beim Sprechen oder Hören 
  • mangelnde Koordination 
  • Hautausschlag, Hautrötung oder Anschwellen des Gesichts 
  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Keuchatmung

Für eine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen konsultieren Sie bitte die Packungsbeilage.  

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, ist es wichtig, dies dem Arzt während der Beratung mitzuteilen, da einige Medikamente mit Metronidazol Wechselwirkungen haben können. 

  • Metronidazol kann die blutgerinnungshemmende Wirkung von Medikamenten wie Warfarin verstärken. 
  • Metronidazol kann die Lithiumwerte im Blut ansteigen lassen bei gleichzeitiger Gabe mit lithiumhaltigen Medikamenten. Dies birgt die Gefahr einer Lithiumvergiftung.
  • Die Kombination von Lithium und Disulfiram kann zu Verwirrtheit führen.
  • Barbiturate und Medikamente mit Phenytoin vermindern die Wirkung von Metronidazol. 

Metronidazol Alternativen

Bakterielle Vaginose kann auch mit topischen Salben behandelt werden, wie Clindamycin oder Sobelin. Diese Salben oder Cremes sind in der Regel mit Antibiotika angereichert.

Fragen & Antworten

Wer sollte Metronidazol nicht einnehmen?

Nehmen Sie Metronidazol niemals ein, falls Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren. 

Unter gewissen Umständen sollte ebenfalls von einer Einnahme abgeraten werden. Kontaktieren Sie Ihren Arzt und besprechen Sie die Einnahme, falls einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Eingeschränkte Leberfunktion
  • Blutbildungsstörungen
  • Nervenbahnenerkrankung

Das Medikament ist außerdem nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.   

Kann ich Metronidazol während der Schwangerschaft einnehmen?

Besprechen Sie diese Frage stets mit Ihrem Arzt. Studien weisen darauf hin, dass die Anwendung von Metronidazol während der Schwangerschaft sicher möglich ist. Allerdings spielen stets individuelle Faktoren eine wichtige Rolle, weshalb diese Frage immer individuell mit dem behandelnden Arzt geklärt werden muss.

Während der Stillzeit ist eher auf Metronidazol zu verzichten, da das Medikament in die Muttermilch übergeht. Fragen Sie auch hierzu einen Arzt. 

Was geschieht, sollte ich die Einnahme einmal vergessen?

Nehmen Sie die Tabletten entsprechend der Anweisungen des Arztes ein. Setzen Sie die Einnahme zum nächsten Zeitpunkt fort, falls Sie sie einmal vergessen haben. Verdoppeln Sie dabei bitte niemals die Dosierung.

Gibt es Warnhinweise oder Gegenanzeigen zur Einnahme von Metronidazol Tabletten?

Ja, es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie mit der Einnahme beginnen: 

  • Wenn Sie gegen Penicillin allergisch sind, können Sie bedenkenlos Metronidazol nehmen. 
  • Es ist am besten, Metronidazol mit dem Essen zu nehmen, obwohl Sie Ihre Tabletten nicht zerdrücken oder zerkauen sollten. 
  • Sie sollten während der Einnahme von Metronidazol und bis zu drei Tage nach der Einnahme Ihrer Tabletten unbedingt auf Alkohol verzichten. 
  • Beachten Sie, dass das Reaktionsvermögen unter Umständen beeinträchtigt sein kann. Lassen Sie im Straßenverkehr Vorsicht walten. Falls Sie bemerken, dass Ihre Reaktion verlangsamt ist, verzichten Sie bitte während der Anwendung auf das Autofahren. 
  • Metronidazol enthält Laktose. Dies ist für Menschen mit einer Laktoseintoleranz oder einer Zuckerunverträglichkeit wichtig zu beachten.

Übersicht

Dosierung Zweimal täglich eine Tablette
Wirkung Antibakteriell
Aktiver Wirkstoff Metronidazol
Zur Behandlung von Bakterielle Vaginose
Preis Ab 13.90€
Nebenwirkungen Kann zu Magenkrämpfen, Durchfall, einem trockenen Mund oder einem metallischen Geschmack im Mund kommen.

 

  

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D