Saxenda (Liraglutid)

Subkutane Injektion zur Behandlung von Übergewicht.

  • Saxenda wird zur Behandlung von Übergewicht eingesetzt
  • Der aktive Wirkstoff ist Liraglutid
  • Die Dosierung kann selbststängig am Fertigpen eingestellt werden
  • Preis ab 113.05€ + 15.00€ Behandlungsgebühren
Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Stärke Menge Preis Auf Lager
6mg/ml1 Pen + 20 Nadeln113,05 €In Stock
6mg/ml3 Pens + 60 Nadeln276,45 €In Stock
6mg/ml5 Pens + 100 Nadeln418,00 €In Stock
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

LegitScript approved
  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Online Saxenda kaufen bei Kapsel

 

Sie könnn bei Kapsel Saxenda kaufen. Dabei handelt es sich um ein Medikament zur Gewichtsreduktion, dessen Wirkung durch mehrere Studien klinisch belegt wurde. Saxenda ist rezeptpflichtig. Falls Sie das Medikament kaufen möchten, müssen Sie zunächst unseren Online-Fragebogen ausfüllen.

Dieser wird von unseren qualifizierten Ärzten ausgewertet. Falls Sie die Kriterien für ein Rezept erfüllen, kann Ihnen ein solches ausgestellt werden. Dieses wird von unserer registrierten Partnerapotheke eingelöst und das Medikament wird daraufhin bequem an Sie verschickt.  

Über

Was ist Saxenda?

Saxenda ist ein Medikament des Herstellers Novo Nordisk, welches zur Behandlung von starkem Übergewicht eingesetzt wird. Das Medikament wird mittels Injektion (Spritze) verabreicht. Das Medikament muss dabei stets subkutan, das heißt ins Unterhautgewebe, injiziert (gespritzt) werden. Es gibt keine Saxenda Tabletten.    Das Medikament wird bei starkem Übergewicht, oder Adipositas, eingesetzt. Man spricht von Adipositas ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 30. Der BMI gilt als Indikator für ein gesundes Körpergewicht und setzt sich aus dem Körpergewicht und der Körpergröße zusammen.    Gemäß der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird das Körpergewicht folgendermaßen anhand des BMI qualifiziert:

 

  • < 18.5 = Untergewicht
  • 18.5-24.9 = Normalgewicht
  • 25-29.9 = Übergewicht
  • 30-34.9 = Adipositas
  • 35-39.9 = Adipositas Grad II
  • > 40 = Adipositas Grad III.

  Allgemein wird Saxenda Patienten empfohlen, die bei einem BMI von mindestens 30 und nach Ausschöpfung anderer Maßnahmen, wie Sport und Ernährungsumstellung, keinen ausreichenden Gewichtsverlust erzielen konnten. Im Einzelfall kann das Medikament auch dann verordnet werden, wenn der BMI niedriger liegt, wenn dadurch andere gesundheitliche Beschwerden gelindert werden können.   

Wie wirkt Saxenda?

 Saxenda enthält den Wirkstoff Liraglutid. Dieser Wirkstoff gleicht einem körpereigenen Hormon, welches jeweils nach einer Mahlzeit freigesetzt wird. Liraglutid dockt an spezielle Rezeptoren im Gehirn an, welche den Appetit regulieren.    Somit hält das Sättigungsgefühl länger an. Dies hilft den Patienten dabei, weniger zu essen und das Körpergewicht zu reduzieren.    Außerdem wird nach Anwendung von Liraglutid beobachtet, dass der Weg der Nahrung durch den Magen verlängert wird. Dies verlängert das Sättigungsgefühl.    Beachten Sie, dass Saxenda für Menschen mit Diabetes Typ 2 nicht als Ersatz für Insulin dienen kann  

Wie lange wird Saxenda angewendet und wie schnell wirkt Saxenda?

In der Regel wird das Medikament während mindestens 12 Wochen eingesetzt. Wie schnell die Wirkung von Saxenda eintritt, kann unterschiedlich sein. Allerdings sollte man innerhalb der ersten 12 Wochen der Anwendung mindestens 5% des ursprünglichen Körpergewichts verloren haben, da ansonsten nicht von einem Therapieerfolg auszugehen ist.

Die Dauer der Anwendung muss stets individuell mit einem Arzt oder einer Ärztin besprochen werden. Jedoch gibt es bisher nur verlässliche Erfahrungen bei einer Behandlungsdauer von einem Jahr. Falls man das Medikament länger anwenden möchte, sollte dies mit einem Arzt besprochen werden. 

Saxenda ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Bei Adipositas ist eine gesunde Ernährung und körperliche Aktivität unumstößlich, Saxenda sollte daher nur unterstützend eingesetzt werden.   

Wirkstoff

 

Der aktive Wirkstoff in Saxenda ist Liraglutid. Dabei sind jeweils 6mg Liraglutid/ml enthalten. Das Medikament wird in vorgefüllten Fertigpens abgegeben, dabei enthält ein Saxenda Pen jeweils 18 mg Liraglutid.    Neben dem Wirkstoff sind noch weitere Inhaltsstoffe enthalten, welche nicht direkt an der Wirkung beteiligt sind. Dabei handelt es sich um:

 

  • Natriummonohydrogenphosphat-Dihydrat
  • Propylenglycol
  • Phenol
  • Salzsäure
  • Natriumhydroxid
  • Wasser  

Dosierung

Saxenda liegt als Injektionslösung vor und wird jeweils einmal täglich gespritzt. Man kann die Lösung entweder in den Oberarm, die Oberschenkel oder den Bauch spritzen. Es wird in der Form eines vorgefüllten Fertigpens verkauft. Die genaue Anwendung sollte man sich stets von einem Arzt oder Apotheker zeigen lassen. 

Die Injektion sollte jeweils stets täglich zur selben Zeit erfolgen. Die Tageszeit kann dabei von den Anwendern selbst gewählt werden. 

Die Anfangsdosis beträgt 0,6 mg täglich. Im Verlauf der Behandlung wird die Dosis stetig erhöht. Die genaue Dosierung muss individuell mit einem Arzt oder einer Ärztin besprochen werden. In der Regel wird die Dosis jede Woche  bis zur 5. Woche schrittweise erhöht und wird dann in einer kontinuierlichen Dosis weiter verabreicht.

Die Dosierung kann direkt am Pen eingestellt werden. Das Standard-Einnahmeschema lautet wie folgt:

 

  • 0,6 mg täglich in der ersten Woche
  • 1,2 mg täglich in der zweiten Woche
  • 1,8 mg täglich in der dritten Woche
  • 2,4 mg täglich in der vierten Woche
  • 3 mg ab der fünften Woche

Beachten Sie, dass dies nur Empfehlungen sind. Die genaue Dosierung muss stets mit dem behandelnden Arzt oder Ärztin besprochen werden.   

Nebenwirkungen

 

Die häufigsten Nebenwirkungen von Saxenda finden Sie in folgender Auflistung:

 

  • Sehr häufig: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung. Von diesen Nebenwirkungen sind mehr als 1 von 10 Anwender betroffen - sie verschwinden meist nach einigen Tagen wieder.

 

  • Häufig: Magen-Darm-Beschwerden, Sodbrennen, Mundtrockenheit, Schwäche, Schwindel, Gallensteine, Unterzuckerung. Diese treten zirka bei 1 von 10 Anwendern auf.

 

  • Gelegentlich: Dehydrierung, Allergische Reaktionen, erhöhter Puls. Gelegentliche Nebenwirkungen treten bei etwa 1 von 100 Anwendern auf.

 

  • Selten: Eingeschränkte Nierenfunktion. Seltene Saxenda Nebenwirkungen treten bei bis zu 1 von 1,000 Anwendern auf.

Weitere Informationen finden Sie in der Packungsbeilage.  

Kann ich Saxenda mit anderen Medikamenten kombinieren?

Die gleichzeitige Anwendung von Saxenda und anderen Medikamenten kann zu unerwünschten Wechselwirkungen führen. Daher ist der behandelnde Arzt oder  die Ärztin unbedingt über sämtliche weitere Medikamente zu informieren, die eingenommen werden. 

Informieren Sie Ihren Arzt insbesondere, falls Sie Medikamente zur Behandlung von Diabetes einnehmen, einschließlich Insulin. Bei der gleichzeitigen Anwendung von Saxenda und Insulin kann es zu einer starken Unterzuckerung (Hypoglykämie) kommen.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, falls Sie Medikamente mit blutgerinnungshemmenden Eigenschaften einnehmen (etwa Marcumar oder Warfarin).

Beachten Sie, dass die verzögerte Magenentleerung bei Liraglutid die Aufnahme von gewissen Wirkstoffen beeinflussen und auch verzögern kann.   

Saxenda Alternativen

 

Der beste Weg, um Gewicht zu verlieren, ist eine gesunde Ernährung oder ein Speiseplan und mehr körperliche Bewegung. Dies ist die sicherste und effektivste Methode der Gewichtsabnahme. 

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Menschen, die ihre Ernährung verbessern und Sport treiben, nicht abnehmen können. Für diese Menschen können sich Medikamente wie Saxenda als nützlich erweisen.

Ein weiteres Medikament, das zur Gewichtsabnahme eingesetzt wird, ist Orlistat. Orlistat-Kapseln wirken, indem sie verhindern, dass etwa ein Drittel des Fetts aus der Nahrung, die Sie essen, verdaut wird. Durch die Verringerung der Fettmenge, die der Körper aufnimmt, und die Verbesserung der Ernährung und der sportlichen Betätigung kann eine deutliche Gewichtsabnahme erreicht werden. Orlistat ist rezeptpflichtig.

Eine weitere Möglichkeit ist die chirurgische Gewichtsreduktion. Diese wird bei sehr fettleibigen Menschen eingesetzt. Sie sollten dies mit Ihrem Hausarzt besprechen, der am besten entscheiden kann, ob dies für Sie in Frage kommt.

Wegovy (zurzeit noch nicht erhältlich) ist ein weiterer in Deutschland zugelassener Injektionspen zur Gewichtsabnahme. Er wird von demselben Unternehmen wie Saxenda hergestellt und enthält Arzneimittel derselben Familie. Er muss nur EINMAL WÖCHENTLICH gespritzt werden und ist daher ideal für diejenigen, die mit täglichen Injektionen nicht zurechtkommen.  

 

Saxenda Zusammenfassung

Dosierung 1mal täglich subkutan injizieren. Dosis wird nach Packungsbeilage wöchentlich angepasst.
Wirkung Hemmt den Appetit
Aktiver Wirkstoff Liraglutid
Zur Behandlung von Übergewicht
Preis Ab 113.05€
Nebenwirkungen Kann zu Erbrechen, Übelkeit, Verstopfungen und Durchfall führen.

 

  

Fragen & Antworten

Ist Saxenda rezeptpflichtig?

Ja, Saxenda ist rezeptpflichtig. Hüten Sie sich daher vor Anbietern, bei denen Sie Saxenda ohne Rezept erwerben können. Es ist illegal, rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept zu kaufen und verkaufen. 

Wie wirksam ist Saxenda?

Die Wirksamkeit ist in mehreren klinischen Studien belegt worden. In diesen Studien verloren 85% der Teilnehmer an Gewicht. Insgesamt wiesen die Teilnehmer einen durchschnittlichen Gewichtsverlust von mindestens 5% ihres Körpergewichts auf.    Die Anwendung der Injektionslösung allein reicht für einen wirksamen Gewichtsverlust jedoch nicht aus. Sie müssen sich zusätzlich kalorienreduziert ernähren und sich ausreichend bewegen. 

Was ist Liraglutid?

Liraglutid ist der aktive Wirkstoff. Saxenda ist dabei lediglich der Handelsname des Medikamentes, während Liraglutid der Name des aktiven Wirkstoffes ist.    Liraglutid ist ein sogenanntes Inkretin-Mimetikum, das heißt es imitiert die Wirkung des körpereigenen Hormons Inkretin. Zudem bewirkt es eine Verlängerung der Magenpassagezeit und erhöht somit das Sättigungsgefühl.   Der Wirkstoff Liraglutid ist in verschiedenen Präparaten enthalten. Dabei unterscheiden sich die Wirkstoffkonzentrationen je nach Anwendungsgebiet.

Wer sollte Saxenda nicht anwenden?

Saxenda ist nicht für alle Patienten geeignet.    Wenden Sie Saxenda niemals an, falls Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren. Das Medikament darf auch nicht angewendet werden, falls man an einer schweren Herzinsuffizienz leidet. Zudem sollte das Medikament nicht an über 75-jährige Personen verschrieben werden.   Bei anderen Erkrankungen gilt es ebenfalls, Vorsicht walten zu lassen und das Medikament allenfalls nicht anzuwenden. Konsultieren Sie einen Arzt oder eine Ärztin, falls Sie

 

  • an einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • an Gallensteinen 
  • an Leber- oder Nierenkrankheiten
  • einer Gallenblasenentzündung 
  • an einer Erkrankung der Schilddrüse 
  • an einer unregelmäßigen Herzfrequenz
  • oder an Dehydrierung leiden.

Beachten Sie, dass Saxenda nicht empfohlen wird, falls man an einer Magen- oder Darmerkrankung leidet. 

Diabetiker dürfen Saxenda niemals als Insulinersatz benutzen.  

Kann ich Saxenda während der Schwangerschaft anwenden?

Nein. Falls Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft vermuten, dürfen Sie Saxenda nicht anwenden. Es liegen derzeit keine ausreichenden Daten zur Sicherheit des Medikaments in der Schwangerschaft vor.   Dasselbe gilt für die Stillzeit. Es gibt keine ausreichenden Daten, die eine sichere Anwendung des Präparats in der Stillzeit erlauben.

Was soll ich tun, falls ich die Anwendung einmal vergessen habe?

Falls Sie die Anwendung einmal vergessen haben, injizieren Sie Saxenda, sobald Sie es bemerken. Lassen Sie die Dosis aus, falls mehr als 12 Stunden seit der vergessenen Anwendung vergangen sind. Sie können anschließend zum nächsten Zeitpunkt mit der Anwendung fortfahren. Erhöhen Sie dabei niemals die Dosis, um eine vergessene Dosis auszugleichen. 

 

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D