Cialis

Cialis (Tadalafil) ist als verschreibungspflichtiges Medikament in Deutschland zur Behandlung von Erektionsstörungen zugelassen. Mit einer Online-Rezeptprüfung können Sie ganz einfach Cialis kaufen. Ähnlich wie bei anderen Medikamenten zur Behandlung von Erektionsstörungen dauert es ca. eine halbe Stunde, bis die Wirkung eintritt.

Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Stärke Menge Preis Auf Lager
5 mg14 Filmtabletten63,90 €In Stock
5 mg28 Filmtabletten95,90 €In Stock
5 mg84 Filmtabletten245,90 €In Stock
10 mg4 Filmtabletten70,99 €In Stock
10 mg8 Filmtabletten121,90 €In Stock
10 mg12 Filmtabletten171,90 €In Stock
20 mg4 Filmtabletten72,90 €In Stock
20 mg8 Filmtabletten125,90 €In Stock
20 mg12 Filmtabletten175,90 €In Stock
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Über

Cialis

Cialis gehört zu der Wirkstoffgruppe der Phosphodiesterase-Typ 5-Hemmer, kurz: PDE-5-Hemmer. Diese werden vor allem zur Therapie der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) aber auch bei pulmonalen Bluthochdruck eingesetzt.  

Der Wirkstoff Tadalafil in Cialis wirkt, indem es die Chemikalie PDE5 in Ihrem Körper blockiert, die Sie daran hindert, eine Erektion zu bekommen. Dies ermöglicht eine Weitung der Arterien und damit eine bessere Durchblutung des Penis. Männer können so problemlos eine Erektion bekommen und aufrechterhalten. 

 

Erstmalige Einnahme von Cialis

Wenn Sie das Medikament zum ersten Mal einnehmen, sollten Sie mit einer Dosis von 10 mg beginnen, um festzustellen, ob dies wirksam ist. Bitte geben Sie Cialis bis zu einer Stunde Zeit, um zu wirken. Wenn Sie feststellen, dass die Dosierung von 10 mg zu hoch oder zu niedrig für Sie war, passen Sie die Dosierung entsprechend an. Die minimale Dosierung bei Cialis liegt bei 5 mg und die maximale bei 20 mg. 

 

Vorsichtshinweise

Lesen Sie hierzu bitte die Packungsbeilage für Cialis (Tadalafil) Tabletten.

Wirkstoff

Aktiver Wirkstoff: Tadalafil zu je  5 mg, 10 mg oder 20 mg.

Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Hyprolose, mikrokristalline Cellulose, Natriumdodecylsulfat, Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Triacetin, Titandioxid (E 171), Eisen (III)-hydroxid-oxid × H2O (E 172), Talkum.

Beachten Sie, dass Cialis Laktose enthält. Falls Sie an Laktoseintoleranz oder einer schweren Zuckerkrankheit leiden, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt nach Alternativen erkundigen.

Dosierung

Wie nimmt man Cialis? 

Cialis 10 mg oder 20 mg wird je nach Bedarf eingenommen.

Nehmen Sie die empfohlene Dosierung ca. 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr ein. Die Tabletten können mit oder ohne Essen mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Wenn Sie sich für eine Dauertherapie mit PDE-5-Hemmern entschieden haben,  sollten Sie Cialis zu 5 mg einnehmen.

Nebenwirkungen

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen hervorrufen, allerdings müssen diese nicht zwingend bei allen Patienten auftreten. Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen, Schwindel, Hitzewallungen, Sodbrennen, Nasenverstopfung und Muskelschmerzen. 

Zu den seltenen Nebenwirkungen gehören verschwommenes Sehen, Bauchschmerzen, erhöhte Herzfrequenz und erhöhter oder verminderter Blutdruck. 

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Lesen Sie daher bitte die Packungsbeilage, um eine ausführlichere Liste der Nebenwirkungen zu erhalten.

 

Warnhinweise für Cialis (Tadalafil)

Der wirkstoff Tadalafil kann Schwindel verursachen. Vermeiden Sie das Autofahren und Bedienen von Maschinen. Bei der Einnahme von Tadalafil dürfen sie keinen Alkohol trinken, da dies zu einer Senkung des Blutdrucks führen kann. Wenn Ihre Erektion länger als 4 Stunden anhält, konsultieren Sie einen Arzt. 

Nitrate und Cialis

Cialis hat wie die meisten Medikamente einige Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und darf nicht mit Nitraten wie Nitroglycerin, Nicorandil, "Poppers" usw. eingenommen werden.

Fragen & Antworten

Kann ich Cialis regelmäßig einnehmen? 

Wie im Abschnitt „Dosierung“ erwähnt, wird Cialis 10 mg und 20 mg je nach Bedarf ca.  30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen und sollte nicht für den täglichen Gebrauch verwendet werden. Wenn Sie Cialis täglich benötigen, sollten Sie sich für Cialis Daily 5 mg entscheiden, was dafür besser geeignet ist. 

Was ist der Unterschied zwischen Cialis und Viagra?

Cialis und Viagra sind beide bekannte Markenprodukte zur Behandlung von Erektionsstörungen. Der Hauptunterschied zwischen beiden bezieht sich auf die Zeit, in der sie wirksam bleiben. Tadalafil bleibt für einen Zeitraum von 36 Stunden wirksam, während die Wirkung von Viagra etwa 4 Stunden anhält. Cialis wird oft als Wochenendpille bezeichnet, da es Ihnen ein längeres Zeitfenster für spontanen Geschlechtsverkehr und eine leichte Erektion ermöglicht, wenn Sie sexuell stimuliert werden. 

Brauche ich für Cialis ein Rezept?

Ja, Cialis ist als rezeptpflichtiges Medikament zugelassen. Dies bedeutet, dass nur ein zugelassener Arzt Cialis verschreiben und ein zugelassener Apotheker das Medikament ausgeben kann. Sie können Ihren Hausarzt aufsuchen, um Tadalafil Tabletten verschrieben zu bekommen, oder Sie können das Arzneimittel online bei einem Arzt- und Apothekendienst wie Kapsel bestellen. Unsere Ärzte stellen nach Prüfung Ihrer Angaben nur dann ein Rezept aus, wenn das Präparat für Sie geeignet ist. Unsere Versandapotheke gibt das Rezept aus und verschickt Ihre Medikamente in unauffälliger und diskreter Verpackung. 

Kann ich Cialis online kaufen? 

Genau wie bei allen anderen Präparaten zur Behandlung von Erektionsstörungen, die online angeboten werden, gibt es auch bei Cialis illegale Webseiten, die dieses Medikament ohne Rezept und oft mit gefälschten Inhaltsstoffen verkaufen, die extrem gefährlich sind.

Bei unkomplizierten und legalen Online-Arzt- und Apothekendiensten wie Kapsel arbeiten deutsche Ärzte, die Ihre Angaben aus dem Fragebogen überprüfen und das Rezept ausstellen. Dies wird anschließend an eine Versandapotheke geschickt, die Ihr Medikament zu Ihnen nach Hause oder an eine Adresse Ihrer Wahl liefert. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie das echte Cialis erhalten, genauso wie wenn Sie in eine Apotheke in Ihrer Heimatstadt gehen würden. 

Haben Sie Fragen zu unserem Service? 

Wenn Sie eine Frage zu diesem Service haben, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Frage. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.

Übernimmt die Krankenkasse meine Kosten?

Nein. Für Kassenpatienten gilt Cialis als sogenanntes “Lifestyle-Arzneimittel”. Wer jedoch an einer “benignen Prostatahyperplasie”, also einer gutartigen Vergrößerung der Prostata leidet, dem werden die Kosten zumeist erstattet.  

Welche günstigeren Alternativen gibt es?

Wenn Sie im Internet Preise des Cialis-Medikaments vergleichen, sollten sie vorsichtig sein: Viele Anbieter werben mit günstigeren Medikamentenfälschungen, die ihrer Gesundheit ernsthaft schaden könnten. Bei Cialis handelt es sich um ein rezeptpflichtiges Medikament. Jedes Onlineportal, das den Wirkstoff ohne Vorlage eines Rezepts zum Verkauf anbietet, sollte deshalb lieber gemieden werden. 

Eignet sich Cialis für die Dauertherapie?

Cialis in der Dosierung 5 mg eignet sich im Gegensatz zur Viagra-Tablette auch zur Langzeiteinnahme. Es sollte jedoch stets ein Arzt entscheiden, ob die tägliche Einnahme einer geringeren Dosis für Sie besser geeignet ist als die seltenere Einnahme einer höher dosierten Cialis-Tablette. Je nachdem wie Sie sich entscheiden, kann sich das auf den monatlichen Preis des Präparats auswirken.

Ein Rechenbeispiel:

Wenn Sie Cialis 10 mg zweimal wöchentlich einnehmen, ergibt sich ein Monatspreis von 165,99 Euro (1 x 8 Filmtabletten).

Wenn Sie das mit 5 mg dosierte Cialis hingegen täglich einnehmen, ergibt sich ein Monatspreis von 119,90 Euro (1 x 28 Filmtabletten).

In jedem Fall sollte die Langzeiteinnahme von Cialis jedoch mit einem Arzt abgesprochen werden. Wer an Leber- oder Nierenproblemen leidet, für den eignet sich die dauerhafte Anwendung in der Regel nicht.  

Wann darf man Cialis nicht einnehmen?

PDE-5-Hemmer wie Cilais dürfen nicht angewendet werden, wenn sie an bestimmten Grunderkrankungen leiden. Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie, Herzschwäche, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen niedriger Blutdruck und unkontrolliertem Bluthochdruck. 

Auch Patienten, die während der letzten drei Monate einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, dürfen Cialis nicht einnehmen.

Bei einigen anderen Krankheiten sollte Tadalafil ebenfalls nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Bitte informieren Sie sich auch im Beipackzettel, bevor Sie Cialis einnehmen.

Weshalb sind Cialis Generika deutlich günstiger als das Original?

Cialis ist das Originalpräparat, das heißt, es ist das erste, welches den Stoff Tadalafil für die Behandlung von Erektionsstörungen einsetzte. Daher hatte der Hersteller nicht nur aufwendige Forschungen zu betreiben, ehe das Medikament auf den Markt kommen konnte, sondern auch sehr viel höhere Produktionskosten als die Generika. Seit dem Ablauf des Patents können sich diverse andere Hersteller diese Erfahrungen zu Nutze machen. Dadurch sind für diese Hersteller geringere Kosten involviert, was bedeutet, dass sie Cialis Generika billiger vertreiben können. Der niedrigere Preis der Generika hat daher keinen negativen Einfluss auf sowohl die Qualität als auch die Verträglichkeit der Produkte.

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

  • Männlich
  • Weiblich
Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D