Männlicher Haarausfall kann bereits im Teenageralter beginnen und nimmt mit zunehmendem Lebensalter weiter zu. Bei den 70-jährigen sind bereits mehr als 80% aller Männer betroffen.Haarausfall ist eine der häufigsten ästhetischen Probleme, für die Menschen eine Behandlung suchen. Kapsel bietet verschreibungspflichtige Präparate zur Behandlung von Haarausfall, die nachweislich das Haarwachstum bei 90% der Anwender verbessert. Bestellen Sie Propecia, die beliebten rezeptpflichtigen Tabletten, online - ohne Ihren Hausarzt aufsuchen zu müssen. Unser Online-Arzt und Apothekenservice bietet auch das kostengünstigere wirkstoffgleiche Finasterid gegen Haarausfall an. Die beiden Präparate zur Behandlung von Haarausfall, Propecia und Finasterid, sind medizinisch identisch und enthalten beide den Wirkstoff Finasterid. Füllen Sie einfach unseren kurzen Fragebogen zu Haarausfall aus. Einer unserer Ärzte wird Ihre Angaben überprüfen, um die entsprechende Behandlung bei Indikation zu rezeptieren. Anschließend wird das Medikament in unauffälliger und diskreter Verpackung von unserer Versandapotheke zu Ihnen nach Hause oder an eine Adresse Ihrer Wahl verschickt.

... Mehr anzeigen

Behandlungen

Preise ab:

Informationen

Dr Philip Kalpsing

Von Dr. Philipp Klapsing überprüft

Letzte Überprüfung am 12.07.2021

Über

Was ist Haarausfall?

Haarausfall ist ein häufiges Problem bei Männern auf der ganzen Welt, besonders ab einem Alter von mehr als 30 Jahren. Der medizinische Begriff für Haarausfall ist Alopezie. Haarausfall verläuft oft nach einem bestimmten Muster. Zunächst geht das Haar am Ansatz zurück, dann lichtet es sich am Oberkopf und an den Schläfen (Geheimratsecken). Die meisten Männer werden einen gewissen Haarausfall erleben, bevor sie das Alter von 30 Jahren erreichen, manche bereits im Teenageralter. Bei Älteren tritt er allerdings häufiger auf. Obwohl einige Männer den Haarausfall als natürlichen Nebeneffekt des Alterns akzeptieren, können andere darunter leiden und ein geringes Selbstwertgefühl, Depressionen und mangelndes Selbstvertrauen entwickeln.

Was sind die genauen Ursachen von Haarausfall?

Zu 95% ist der Haarausfall bei Männern genetisch bedingt. Dihydrotestosteron oder DHT ist ein körpereigenes Hormon. Die Überempfindlichkeit Ihres Körpers gegen dieses Hormon ist der Grund, weshalb Haarausfall entsteht. DHT lässt Ihre Haarfollikel mit der Zeit schrumpfen und verkürzt den natürlichen Wachstumszyklus. Die restlichen, nachwachsenden Haare sind dünner und die ausgefallenen Haare können durch den gestörten Wachstumszyklus nicht ersetzt werden.

Propecia und Finasterid sind verschreibungspflichtige Präparate zur Behandlung von Haarausfall und dienen dazu, die Produktion dieses Hormons zu stoppen und damit den Haarausfall bei Männern zu behandeln.

Statistiken zu Haarausfall

40% aller Männer werden schon vor dem 35. Lebensjahr die ersten Anzeichen von Haarausfall haben, wohingegen ca. 80% aller Männer im Alter von mehr als 70 Jahren einen signifikanten Haarausfall erfahren.

Symptome von Haarausfall

Zu den Symptomen des Haarausfalls gehören ein deutlich zurückgehender Haaransatz, eine Ausdünnung am Oberkopf sowie ein vermehrter Verlust von Haaren beim Kämmen oder Waschen. 

Wer ist von Haarausfall betroffen? 

Männlicher Haarausfall ist in der Regel erblich bedingt. Die Veranlagung kann dabei sowohl von mütterlicher oder väterlicher Seite weitervererbt werden. Haarausfall kann auch als Folge von Stress, mangelnderHaarpflege, Nebenwirkungen bestimmter Medikamente und einer ungesunden Ernährung auftreten.

Mythen über Haarausfall - aufgeklärt

  • Wenn Sie Ihr Haar rasieren, werden die nachwachsenden Haare nicht dicker 

  • Haarausfall wird nicht durch Föhnen verursacht. 

  • Haarausfall wird nicht durch regelmäßiges Waschen oder Färben verursacht. 

Haarausfall-Diagnose

Haarausfall wird in der Regel diagnostiziert, indem das Muster des Haarausfalls und die Vorgeschichte der Familie in Bezug auf genetisch bedingten Haarausfall untersucht werden. Außerdem wird die Einnahme anderer verschreibungspflichtiger Medikamente hinterfragt. Sie können mit dem Norwood-Schema, einer visuellen Grafik, das Ausmaß des Haarausfalls kategorisieren.

Werden die Kosten für Präparate zur Behandlung von Haarausfall von der Krankenkassen übernommen?

Präparate zur Behandlung von Haarausfall werden von den Krankenkassen in der Regel als Lifestylemedikation angesehen, um ein kosmetisches Problem zu behandeln. Daher werden die Kosten in den meisten Fällen nicht übernommen und Propecia und Finasterid sind nur auf Privatrezept erhältlich. Füllen Sie den kurzen Fragebogen aus, um Propecia oder Finasterid bei Kapsel anzufordern.

Wie kann man Haarausfall behandeln?

Propecia ist ein beliebtes und wirksames Mittel gegen Haarausfall. Es senkt den körpereigenen Spiegel des Hormons DHT, dem Hormon, das für das Verkümmern der Haarfollikel verantwortlich ist. Finasterid ist die generische Version von Propecia, die jetzt auch zu einem niedrigeren Preis als Propecia erhältlich ist. Regaine (Wirkstoff: Minoxidil) ist eine gängige äußere Anwendung, die Sie ebenfalls ausprobieren können, oder Sie können eine Haartransplantation in Betracht ziehen.

Können Propecia-/Finasterid Tabletten langfristige Probleme verursachen?

Nebenwirkungen können unter anderem in folgender Form auftreten:

  • Verminderung des Sexualtriebs
  • Juckreiz
  • Schmerzen im Brustbereich
  • Ausschlag

Wichtig ist, dass Propecia oder Finasterid in einigen Fällen depressive psychische Verstimmungen hervorrufen können. Insbesondere Patienten mit vorbestehenden psychischen Problemen müssen daher vorher eine Einnahme mit ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Wie lange muss ich Propecia oder Finasterid einnehmen, bis ich eine Veränderung sehe?

Es braucht eine gewisse Zeit, bis eine Therapie mit Propecia wirkt.  Dies liegt daran, dass der Haarwuchs ein langsamer Prozess ist. Sie müssen Propecia oder Finasterid in der Regel für circa 9-12 Monate einnehmen, bis ein deutlicher Unterschied zu sehen ist. Einige Männer sehen jedoch eine Verbesserung innerhalb von 3-6 Monaten. Propecia ist eine Dauerbehandlung, was bedeutet, dass das Medikament aufhört zu wirken, sobald Sie die Behandlung abbrechen.

Behandlungsoptionen

Propecia / Finasterid Tabletten

In Deutschland ist das wichtigste zugelassene Präparat für die Behandlung von Haarausfall Propecia bzw. Finasterid. Die achteckige Tablette ist ausschließlich in der Stärke 1 mg erhältlich. Der Wirkstoff von Propecia ist Finasterid, der als generisches Propecia kostengünstig erhältlich ist. Propecia blockiert das Enzym Typ II 5 Alpha-Reduktase, das die Bildung von DHT in der Kopfhaut hemmt und das Haarwachstum reduziert.

Regaine (Minoxidil)

Regaine-Schaum  (Wirkstoff Minoxidil)  und Regaine-Lösung sind rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Regaine kann bei Männern und Frauen zur Behandlung von androgener Alopezie eingesetzt werden. Es ist bei etwa 30% der Anwender wirksam. Der Wirkmechanismus beruht vermutlich auf einer Verbesserung der Durchblutung der Haarwurzeln.

Steroidcreme und Injektionen

Diese werden ausschließlich für die Behandlung der Alopecia areata verwendet. Diese Erkrankung betrifft Frauen und Männer ist gekennzeichnet durch einen Haarausfall an stellenweisen fleckig erscheinenden, typischen Haarausfall. Wenn Sie unter dieser Erkrankung leiden, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.

Alternative Behandlungsmöglichkeiten

Haartransplantationen können durchgeführt werden, um auf operativem Weg die Haardichte zu erhöhen. Hierbei werden aus dem nicht-hormonempfindlichen Bereich im Nacken des Patienten Haare entnommen und an den kahlen Stellen transplantiert. Einige weitere Optionen sind Perücken oder die Verwendung von Mikrofasern (Streuhaar), um Haare dichter aussehen zu lassen.

Wie funktioniert die Haarausfallbehandlung?

Propecia oder Finasterid sind beide inhaltlich identische Medikamente in Tablettenform, die oral eingenommen werden. Sie haben sich in klinischen Studien als wirkungsvolle Medikamente gegen männlichen Haarausfall erwiesen, die bei 9 von 10 Männern den Haarausfall stoppen und das Haar nachwachsen lassen. Propecia und Finasterid müssen beide kontinuierlich über mindestens 3 Monate eingenommen werden, um wirksam zu sein und eine Verbesserung zu zeigen. Propecia (Finasterid) stoppt die Produktion des DHT-Hormons in Ihrem Körper, durch welches die Haarfollikel schrumpfen.

Was passiert, wenn ich mit der Einnahme von Propecia / Finasterid aufhöre?

Wenn Sie aufhören, Propecia zu nehmen, wird die Lichtung Ihres Kopfhaares innerhalb weniger Monate wieder einsetzen, so dass der ursprüngliche Zustand, so wie er vor Beginn der Behandlung war, wieder erreicht wird.

Nebenwirkungen

Was sind die Nebenwirkungen einer Haarausfallbehandlung?

Propecia oder Finasterid verursacht selten schwere Nebenwirkungen, aber eine geringe Anzahl von Männern, die Propecia verwenden, berichteten von einer Verminderung ihrer Libido und Probleme, eine Erektion zu bekommen. Diese Nebenwirkungen verschwanden, sobald sie mit der Einnahme von Propecia aufhörten.
Sehr seltene Nebenwirkungen waren folgende: 

  • Schmerzen im Brustbereich
  • Depressionen und Stimmungsschwankungen
  • Juckende Hautausschläge
  • Hautschwellungen
  • Verringerte Spermienproduktion.

Wenn Sie an Durchfall, Fieber und plötzlichem starken Haarausfall leiden, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. Lesen Sie immer die Packungsbeilage, bevor Sie mit der Einnahme eines Medikaments beginnen.

Warnhinweise

  • Propecia ist nur für Männer geeignet, Frauen sollten es nicht nehmen.
  • Wenn Sie mit der Einnahme von Propecia / Finasterid aufhören, dann ist mit einer Rückbildung des Fortschritts der letzten 6-12 Monate zu rechnen und der ursprüngliche Zustand, der vor Beginn der Haarausfallbehandlung bestand, wird wiederhergestellt.

Fragen & Antworten

Haben Sie Fragen zu unserem Service?

Wenn Sie eine Frage zu diesem Service haben, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Frage an kontakt@gokapsel.de. Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Gerne wieder

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anja B

Was ist Ihr Geschlecht?

  • Männlich
  • Weiblich
Weiter
rates

Alles reibungslos - top!

Lieferungszeitpunkt war wie avisiert. Abwicklung erfolgte reibungslos. War meine erste aber mit Sicherheit nicht letzte Bestellung

Jürgen